Gefrorene Seifenblasen fotografieren

Gefrorene Seifenblasen – Wie fotografieren?
Das einfachste ist wirklich, Pustefix aus dem Laden zu kaufen, klappte bei mir am besten.
– evtl. Zusatz von: Zucker, Backpulver oder Salz – erhöht die Haltbarkeit der Seifenblasen. (habe ich selber erst später gelesen und konnte es somit leider nicht mehr testen)
– Mit Spüli hielten die Seifenblasen nicht so lang.
– Strohhalm oder Pfeifenputzer als Puste-Ring benutzen, ich selber habe den von der Pustefixflasche benutzt.
– Wichtig ! Kein Wind!
– Und es sollten zumindest auf dem Boden Minusgrade herrschen :-)

Der Rest ist Geduld, Ausdauer und Bearbeitung der Bilder in Lightroom.

Viel Erfolg!

Neugierig?
Interesse an einem Vorgespräch?
Klasse, ruf an und komm vorbei,  :-)
du nimmst den Kuchen oder die belegten Brötchen mit
und ich spendiere den frisch gemahlenen Kaffee  :-)

Tel.: +49 (0)4638-8082434
Handy: +49 (0)175-5696977
Mo – So von 7.28 – 21.12 Uhr